HORAs Lichtsterne 20.07.2020 Neumond

Es ist sehr faszinierend, auch für mich... immer wieder.
Punkt 19:38 Uhr beginnen HORAs Lichtsterne zu schneien. Und zwar global. Weltweit!
Stell es dir vor wie Schneeflocken, nur unsichtbar aus Energie der Heilung, die sich manchmal als Hoffnung zeigt und die Energie der Klärung, aber sehr, sehr deutlich auch die Energie der allumfassenden LIEBE!!!
Es ist so wunderschön anzusehen und auch zu empfangen. Ich spüre es sehr stark.
Also, diese energetischen Schneeflocken fallen global und treffen auf Menschen, wenn auch auf alle Wesen. Manche Menschen wollen das haben, diese allumfassende Liebe, die Selbstheilung. Manche schieben die Energie unbewusst von sich weg... so als wäre da Dreck auf dem Mantel.
Nun, entscheide selbst. Es ist und bleibt immer deine persönliche Wahl.
Du bist und bleibst wundervoll und einzigartig.
Ob du hinschaust, es verleugnest oder liebst, das zu sein.
erkenne das leben und dich selbst.
im lichte der allumfassenen liebe und
des großen einen seins.
amen.

Wenn du die Liebesflocken annehmen möchtest, dann stell es dir einfach bildlich vor, so wie du es schön findest, die Flöckchen einzusammeln, mit ihnen zu lachen, sie zu lieben, zu empfangen. vielleicht baust du dir etwas schönes daraus. SPIEL MIT IHNEN!!! Sage dir selbst immer wieder: JA! Dieses will ich nehmen! JA, das bin ich! JA, ich l(i)ebe!!!

es ist ein so großes geschenk!
namasté
&
D*A*N*K*E


Es "schneit" 3 Tage, bis Mittwoch noch... sooo schön :)
Es sind die Lichtsterne der inneren Liebe.
Die reinste, himmlische Eigenliebe.
Nichts, nichts ist notwendiger als dieses.
wer sich selbst liebt, der verbreitet freude. der strahlt und weiß...
oh, ihr liebsten wesen!
es ist bereit für die empfängnis der liebe.
SAG EINFACH JA!
wir lieben und segnen und umarmen dich im lichte des großen einen seins


Chakren~ & Aura Clearing

HORAs Licht

Gemeinschaftssitzung 17.02.2020

Ich begrüße die heiligen elemente, vater himmel und mutter erde. ich begrüße alle teilnehmenden wesen und spreche die worte des dankes und der begrüßung.

ich beginne mit der rassel und es beginnt, wie sterne zu schneien. dieses sind lichtimpulse, die sich direkt in die aura begeben, aber auch in die tiefe aura. es bewirkt eine sehr starke, innere klarheit. dieses ist auch gleichzeitig eine lebenstiefe, eine persönlichkeitstiefe. der weg dahin, zur ganzheitlichen authentizität, ist für alle wesen nun freigemacht. alte strukturen im umfeld werden nicht immer von heute auf morgen fallen. jedoch WERDEN sie fallen und in sich zusammen brechen. 
dieses wird aber für die auf diese weise ausgeglichenen wesen kein leid bedeuten. auch wenn ihr mal angst fühlt oder traurigkeit, wenn ihr euch müde oder unausgeglichen fühlt... das ist okay! das darf auch teil des lebens sein!
aber wisse, es wird dich nicht umhauen, du wirst nicht verzweifeln, sondern wirst schnell deine richtung wiederfinden und neue möglichkeiten ergreifen und immer wieder auf die klaren, schönen dinge des lebens zukommen. sie werden sich dir immer offenbaren. dein vertrauen ist nun innerlich present und viel leichter erfahrbar als sonst. auch deine lebensfreude, deine ziele werden leichter sichtbar und deine kräfte sind ausgeglichen und lassen dich weiter gehen. das sind die lichtsterne, die wir heute schenkten. namasté.

ich schaue noch nach den wurzeln, die uns erden und hier im leben nähren und halten. sie sind sehr schön und ich pflege sie weiter, damit sie erhalten bleiben und immer jeweils authentisch und optimal wirken.